WIESO SOLLTEN AUSGELOSTE MENSCHEN ETWAS MITBESTIMMEN DÜRFEN?

Bürger*innenräte haben nicht den Anspruch parlamentarischen Entscheidungsweisen zu delegitimieren, geschweige denn die repräsentative Demokratie zu ersetzen, aber sollen in ihrer Beratungsfunktion diese Verknüpfung wiederherstellen. Demokratie und Volkssouveränität beruhen darauf, dass alle Menschen Gestaltungsfunktion in ihrem Gemeinwesen übernehmen können.