WELCHE LEGITIMATION HABT IHR DAS ZU MACHEN?

Zivilgesellschaft wird im 21. Jahrhundert immer mehr ein selbstständiger Transmissionsriemen zwischen Gesellschaft und Politik. Sinkende Wahlbeteiligung, steigende Wähler*innenwanderung und das Desinteresse sich in etablierten Parteien zu engagieren verdeutlichen, dass klassische Beteiligungsinstrumente nicht mehr ausreichen. Sinkende Legitimität und Effizienz des Systems begründen das verstärkte Engagement von Bürger*innen.