MAN KANN SICH DOCH SCHON BETEILIGEN?

Das stimmt! Es gibt sehr viele Arten sich in den politischen Prozess einzubringen. Gleichzeitig sind die meisten Wege nicht effizient und werden von nur sehr wenigen Bürger*n wahrgenommen. Neben sinkender Wahlbeteiligung stellen außerdem starke Wähler*innenwanderung und sinkende Parteimitgliedschaften das derzeitige System in Frage. Unabhängig der bestehenden Möglichkeiten wünschen wir uns also Verfahren, an welchen sich Menschen gerne beteiligen. Daher sind auch die zentralen Fragen des ersten Bürger*innenrats “Wie wollen wir uns beteiligen? Wie soll Bürger*innenbeteiligung funktionieren?”